Bild 1 Bild 2 Bild 3
 

Kunsthalle Bremen

Wettbewerbe

  • Ort: Bremen
  • Größe:
  • Leistung: Phase 2-3

der kunsthallenbau von 1899 wird an der ostfassade wieder komplett frei-gelegt. der anbau wird als skulpturaler baukörper neben dem hauptgebäude platziert. als bindeglied fungiert ein zu-rückspringender, gläserner, öffentlich zugänglicher, durchgängiger raum.

die wechselwirkung zwischen der modernen skulpturalen bauform und der freigelegten historischen ost-fassade ist für passanten erlebbar.

 Übersicht